zum Inhalt springen

Einführungstag der Graduiertenschule (nicht nur) für neue Mitglieder

Freitag, 13. November 2020, ganztägig
online, als Zoom-Videokonferenz

Die Einführungsveranstaltung dient einerseits dazu, neuen Mitgliedern die Graduiertenschule vorzustellen, vor allem aber bietet sie eine Gelegenheit, das eigene Promotionsvorhaben zu präsentieren, mit anderen Doktorand*innen zu diskutieren und andere Mitglieder und deren Promotionsprojekte kennenzulernen.

Selbstverständlich sind nicht nur die „Neuen“, sondern auch diejenigen, die bereits seit längerer Zeit an ihrer Promotion arbeiten, herzlich eingeladen, ihre Projekte auf dem Einführungstag vorzustellen!

Wer kann teilnehmen?

Es sollen also Promotionsprojekte in sämtlichen Stadien vorgestellt und besprochen werden. Deshalb sind diejenigen, die sich noch am Anfang oder in der Planung ihres Forschungsvorhabens befinden, ebenso eingeladen, ihr Projekt zu präsentieren, wie diejenigen, die bereits mit der Durchführung begonnen haben oder Ergebnisse vorstellen können.

Präsentationen in englischer Sprache sind ebenso willkommen wie Präsentationen auf Deutsch.

Wie können Sie teilnehmen?

Je nach Vorliebe können Sie unter zwei Varianten wählen, wie Sie Ihr Dissertationsprojekt vorstellen:

  1. Kurzvortrag mit Diskussion in ca. 15 Minuten :
    Der Kurzvortrag soll Ihre Forschungsfrage, die Methode und ggfs. erste Ergebnisse Ihres Forschungsprojekts pointiert und in für Fachfremde verständlicher Form präsentieren. Anschließend besteht Gelegenheit für Rückfragen und eine kurze Diskussion. Dabei sollten auf den Vortrag ca. 5-10 Minuten entfallen und auf die Diskussion entsprechend 10-5 Minuten.
  2. Posterpräsentation:
    Das Forschungsprojekt wird in Form eines wissenschaftlichen Posters aufbereitet.
    Die Poster stehen den Teilnehmenden während der Einführungsveranstaltung zur Ansicht zur Verfügung.
    Im Rahmen eines virtuellen Posterrundgangs beantworten die Autor*innen Fragen zu ihren Postern und kommen mit interessierten Teilnehmenden ins Gespräch über ihr Forschungsthema.

Das Programm:

Das Programm umfasst Informationen zur Graduiertenschule, Kurzvorträge, Posterrundgänge sowie, als Neuheit in diesem Jahr, einen Impulsvortrag zum Transferpotential, das in humanwissenschaftlichen Forschungsarbeiten enthalten sein kann.

Das endgültige Programm wird anhand der konkreten Promotionsvorhaben der Teilnehmenden arrangiert.

Sämtliche Teilnehmer*innen werden deshalb gebeten, zugleich mit ihrer Anmeldung, spätestens aber bis zum 28.10.2020 ein abstract ihres Promotionsvorhabens im Umfang von maximal einer Seite einzureichen unter: graduiertenschule-hfSpamProtectionuni-koeln.de.

Das definitive Programm wird dann nach dem Ende der Anmeldefrist bekanntgegeben.

Das folgende Programmschema soll Ihnen aber einen vorläufigen Eindruck davon geben, was Sie erwartet.

Vorläufiges Programmschema:

09:00-10:00 Begrüßung und Vorstellung der Graduiertenschule durch die Sprecherin,
Forschungsdekanin Prof. Dr. Jutta Stahl
10:00-10:10 kurze Pause
ab 10:10 Kurzvorträge
  virtueller Posterrundgang
ca. 13:00-14:00 Mittagspause
ab ca. 14:00

Impulsvortrag von Hanna Zimmermann, Transferscout der Humanwissenschaftlichen Fakultät:
Transferpotential in den Humanwissenschaften (ca. 30 min.)

  virtueller Posterrundgang
  kurze Pause
  Kurzvorträge
ca. 17:00-17:30 Ausklang mit Gelegenheit zum informellen Austausch

 

Aktive Mitgliedschaft:

Die jährliche Teilnahme an einer Einführungs- oder Präsentationsveranstaltung der Graduiertenschule gilt als Aktivität im Sinne einer aktiven Mitgliedschaft in der Graduiertenschule und ermöglicht es, Veranstaltungs- und finanzielle Förderangebote der Graduiertenschule in vollem Umfang nutzen zu können.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich an unter: graduiertenschule-hfSpamProtectionuni-koeln.de.

Bitte teilen Sie bei der Anmeldung mit, in welchem Stadium Ihrer Promotion (Anfang – Mitte – Ende) Sie sich befinden und ob Sie Ihr Promotionsprojekt lieber in Form eines Posters, in Form eines Kurzvortrags oder als Startup Pitch vorstellen möchten.

Die Frist zur Anmeldung und zur Einreichung von abstracts endet am Mittwoch, 28. Oktober 2020.

Wir freuen uns bereits darauf, Sie und Ihr Promotionsprojekt im November näher kennenzulernen!